ŠKODA München, ŠKODA Kodiaq Tageszulassung Angebote mit Lieferservice nach München

ŠKODA Kodiaq Tageszulassung für München – neu fahren, gebraucht bezahlen

Wie wäre es mit einer ŠKODA Kodiaq Tageszulassung für München? Wir unterbreiten Ihnen diesen Vorschlag gleich aus mehreren Gründen. Grund eins liegt im Preis, der bei einer ŠKODA Kodiaq Tageszulassung deutlich unterhalb des Neuwagenniveaus liegt. Mit anderen Worten zahlen Sie kaum mehr als für einen klassischen Gebrauchten und schonen somit Ihre Finanzen. Grund zwei hat indirekt damit zu tun, denn trotz des Gebrauchtwagenpreises, erwerben Sie für Ihre Mobilität in München einen echten Neuwagen. Eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung wurde nur für einen Tag zugelassen und nie gefahren. Das Modell kommt somit frisch aus dem Werk und stammt natürlich auch aus der aktuellen Modellgeneration.

 

Warum wird eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung nicht einfach als Neuwagen auf die Straßen von München entlassen? Das liegt am eingetragenen Vorbesitzer in den Fahrzeugpapieren und darin, dass nur auf diese Weise hohe Rabatte möglich sind. Bei einem klassischen Neuwagen und somit einer Erstzulassung greifen leider die Preisvorgaben der Automobilhersteller. Und die geben uns Autohändlern einen engen Rahmen. Gerne beraten wir Sie detailliert und liefern Ihre ŠKODA Kodiaq Tageszulassung auf Wunsch auch direkt zu Ihnen nach München oder in die nähere Umgebung. Ebenfalls möglich ist eine Finanzierung zu Topkonditionen und der Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchten. Zum Toppreis, versteht sich, denn wir verstehen uns als Ihr fairer und gerne auch langfristiger Autopartner.

Prox und Walter – Autokauf und Lieferung nach München

Die bayerische Landeshauptstadt München ist in Deutschland die Nummer drei unter den Städten. Mehr als eineinhalb Millionen Menschen leben in der Metropole, die zudem zu den wohlhabendsten Städten des Landes gehört. Eine Besonderheit besteht im ausgedehnten Ballungsraum, der erst an den Alpen endet und somit den gesamten Bereich in Richtung Süden bis nach Salzburg und damit Österreich umfasst. Je nach Lesart ergibt sich so eine Region mit mehr als fünfeinhalb Millionen Einwohnern. München selbst ist die Hauptstadt eines ehemaligen Herzogtums und Königreichs und verfügt entsprechend über viele repräsentative Bauten. Die Stadt existiert seit dem zwölften Jahrhundert und wurde von den Wittelsbacher bald als Residenz auserkoren. Bayerische Hauptstadt ist „Minga“, wie der Ort auf Bayerisch heißt, seit 1506 und baut seit dieser Zeit seine Vorreiterrolle kontinuierlich aus. Einen regelrechten Bevölkerungsschub verzeichnete die Landeshauptstadt im 18. Jahrhundert und auch die Industrialisierung brachte Wachstum mit sich. An Sehenswürdigkeiten sind der Marienplatz mitsamt Marienkirche und Rathaus sowie die Asamkirche zu nennen. Ebenfalls lohnt sich das Deutsche Museum und die Pinakothek und auch Schloss Nymphenburg sowie den Viktualienmarkt sollte man gesehen haben.

Wirtschaftlich ist München die Stadt der wichtigen Großunternehmen. Wirft man einen Blick auf den Börsenindex DAX, so finden sich gleich fünf Unternehmen in der Stadt. Zu nennen in ein Autobauer, ein Versicherungskonzern, ein Unternehmen für Kältetechnik sowie ein Elektronikkonzern. Erreicht wird die Stadt mit Flugzeug oder Zug aber auch über die Autobahnen A8 und A9 sowie die A92, A94, A95, A96 und die A99.

Keine Sorge: wir liefern unsere Fahrzeuge natürlich auch nach München. Prox und Walter ist Ihr perfekter Autopartner und das, obwohl wir uns hoch im Norden befinden. Der Grund liegt in unseren exzellenten Preisen und dem Service, den nur ein Familienbetrieb bieten kann. Wir nehmen uns Zeit, hören Ihnen genau zu und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen. Dazu gehört natürlich auch die Finanzierung und selbstverständlich immer auch die Übernahme Ihres aktuellen Gebrauchten, sofern Sie dies wünschen.

Der ŠKODA Kodiaq ist einerseits das größte SUV seines Herstellers und andererseits der Vorreiter einer neuen Fahrzeuggeneration. Erstmals hielt mit diesem Fullsize-Modell die bis heute etablierte Namensgebung Einzug und es wurde die Bezeichnung für einen Bären aus der Polarregion verwendet. Das „K“ am Anfang und das „q“ am Ende sowie die Bezugnahme auf die Lebenswelt und Sprache der Inuit ist seither stilprägend für ŠKODA. Auf dem Markt ist der ŠKODA Kodiaq seit 2016, die aktualisierte Version nach Modellpflege fährt seit 2020 vor. Erneuert wurde vor allem die Beleuchtung bzw. die Lichtsignatur, die sich mittlerweile in animierten Blinkern widerspiegelt.

Aus dem Datenblatt für den ŠKODA Kodiaq

Kaum ein anderes Fahrzeug von ŠKODA bietet so viel Platz wie der Kodiaq. 4,70 Meter stehen als Länge in den Daten und Breite und Höhe passen mit 1,88 Meter bzw. 1,68 Meter perfekt zu diesen Werten. Wenn man so will, handelt es sich um die perfekte Familienkutsche und ein Fahrzeug mit Platz für bis zu fünf Erwachsene. Selbst bei voller Besetzung passen noch 720 Liter in den Laderaum und wer diesen maximiert und die hinteren Sitze komplett umklappt, erreicht einen Wert in Höhe von 2.065 Liter. Herausragend ist nicht nur das Volumen des Laderaums, sondern auch dessen Länge, die bei mehr als zwei Meter liegt. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn so lassen sich auch Matratzen transportieren. Auch zu erwähnen ist der verstellbare Ladeboden mit sensorgesteuerte Heckklappe.

Eine Entscheidung zugunsten eines ŠKODA Kodiaq ist gleichzeitig ein „Ja“ zu einem kraftvollen City-Fahrzeug. 12,20 Meter Wendekreis sind klein genug, um auch enge Straßen zu meistern. Seiner Trümpfe spielt der Tscheche aber auch auf der Autobahn und im Gelände aus. Der Grund liegt in einem Allradantrieb, der alternativ zum ebenfalls angebotenen Frontantrieb zu haben ist. Die Motorisierung erfolgt aus dem Benziner- oder Dieselregal und ermöglicht die Wahl zwischen 150, 190 und 245 PS bei den Ottomotoren bzw. 150 und 200 PS bei den Dieselaggregaten. Hervozuheben ist vor allem die Variante als ŠKODA Kodiaq RS mit 6,5 Sekunden auf 100 km/h und einer Endgeschwindigkeit von 234 km/h. Geschaltet wird wahlweise manuell oder über ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe.

Was bietet der ŠKODA Kodiaq?

Ein Flaggschiff? Ein klein wenig ließe sich der ŠKODA Kodiaq als ein solches bezeichnen. Fakt ist, dass nicht an Ausstattung gespart wird und beispielsweise beheizte Ledersitze oder auch eine Ambientebeleuchtung zu haben sind. Wie es sich für einen ŠKODA mitsamt der beliebten „Simply clever“- Features gehört, existieren für den hinteren Bereich auch warme Decken und natürlich darf auch der Regenschirm unter dem Beifahrersitz nicht fehlen. Die Anzeigen hinter dem Lenkrad sind komplett digital und auch ein schlüsselloses Schließ- und Start-System ist vorhanden. Für gute Laune an „Schönwettertagen“ sorgt das Panorama-Glasdach, das sich ohne Probleme öffnen lässt.

Extras des ŠKODA Kodiaq

Bemerkenswert am ŠKODA Kodiaq ist die Liste der Assistenten. Die Geschwindigkeit und der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug lassen sich einstellen und Verkehrszeichen werden automatisch erkannt. Ebenfalls warnt das Modell vor Fahrzeugen im Toten Winkel und hilft beim Halten und Wechsel der Spur. Auch vorhanden ist ein City-Notbremsassistent und ein Müdigkeitswarner sowie ein Alarmknopf, der nach einem Unfall einen Hilferuf sendet.