Ford Kiel, Ford Fiesta Angebote mit Lieferservice nach Kiel

Ford Fiesta – der passt nach Kiel

Ein Ford Fiesta passt nach Kiel – darüber gibt es keine zwei Meinungen. Kaum ein anderes Fahrzeug ist so vielseitig und punktet mit einem so herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir wissen das und bieten Ihnen aus diesem Grund eine große Vielfalt an Ford Fiesta, sowohl in gebrauchter Form als auch als Neuwagen. Dabei profitieren Sie von unserer Erfahrung als Autohändler und unserer besonderen Ausrichtung als echter Familienbetrieb. Wir setzen auf Stammkundinnen und Stammkunden und sind seit vielen Jahren auch für Kiel da. Wer uns persönlich erreichen möchte, kann dies sowohl digital als auch telefonisch oder direkt bei uns vor Ort. Freuen Sie sich auf eine breite Auswahl an Ford Fiesta und eine verkehrsgünstige Lage innerhalb Norddeutschlands.

 

Wohlgemerkt: Ihren Ford Fiesta können Sie bei uns auch online kaufen. Garantie und Gewährleistung bleiben hiervon unberührt und natürlich stellen wir bei all unseren Gebrauchtfahrzeugen einen erstklassigen Zustand sicher. Wer nicht den Weg aus Kiel auf sich nehmen möchte, erfreut sich an unserem Lieferservice, der direkt an Ihre Haustür bzw. in Ihre Garage führt. Gerne liefern wir Ihren Ford Fiesta auch in die Umgebung von Kiel. Preislich punkten wir mit großzügigen Rabatten und damit, dass wir jederzeit gern eine Finanzierung für Sie nachrechnen. Monatlich günstige Raten für einen Ford Fiesta verstehen sich von selbst und auch die Inzahlungnahme Ihres aktuellen Gebrauchten bekommen wir ganz sicher hin.

Prox und Walter – Ihr Ansprechpartner für ein Auto in Kiel

Rund eine Viertelmillion Menschen leben in Kiel. Der Ort befindet sich an der Kieler Förde und damit direkt an der Ostsee. Zudem mündet hier der Nord-Ostsee-Kanal ins Meer, was die wirtschaftliche Bedeutung maßgeblich erhöht. Charakteristisch für Kiel ist zum einen der große Hafen und Marinestützpunkt, zum anderen die Rolle als Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Die erste urkundliche Erwähnung von Kiel datiert auf das 13. Jahrhundert und schon in frühen Jahren existierte eine maritime Prägung. Zudem markierte Kiel den Nordrand des Heiligen Römischen Reichs und lag unweit der Grenze zu Dänemark und damit Schleswig. Natürlich war auch Kiel eine Hansestadt und gründete bereits im 17. Jahrhundert seine erste Universität. Über viele Jahre war die Stadt Teil von Dänemark und wartet bis heute mit vielen Spuren der damaligen Herrschaft auf. Sehenswert ist Kiel vor allem aufgrund der Förde und des schönen Marineviertels. Des Weiteren befindet sich in der Holstenstraße eine der ältesten Fußgängerzonen Deutschlands. Wer ein bisschen mehr Zeit mitbringt, besichtigt auch noch das Rathaus, wirft einen Blick auf das Schifffahrtmuseum oder entspannt an einem der zahlreichen Stadtstrände.

Ökonomisch ist Kiel bis heute ein Hafen- und Handelsstadt aber auch ein Militärstützpunkt. Des Weiteren lebt der Ort vom Tourismus und dem Sitz der Landesregierung. An Unternehmen sind ein Druckmaschinenproduzent, eine Genossenschaft für Konsumgüter sowie verschiedene Werft- und Reedereibetriebe zu erwähnen. Verkehrsverbindungen von und nach Kiel werden vor allem über Fähren im gesamten Ostseeraum realisiert. Des Weiteren ist der Ort an das Fernverkehrsnetz der Bahn angebunden und über die Autobahnen A7, A210 und A215 sowie vier Bundesstraßen erreichbar.

Wie es sich für ein Unternehmen im Ostseeraum gehört, sind wir bei Prox und Walter gerne auch für unsere Kundschaft aus Kiel ansprechbar. Unser Unternehmen befindet sich in verkehrsgünstiger Lage, direkt an der Autobahn A24 und bietet ein breites Spektrum an Fahrzeugen diverser Marken. Wir sind ein Familienbetrieb und setzen den Fokus auf erstklassige Beratung und faire Preis. Kommen Sie gern mit uns ins Gespräch und freuen Sie sich auf die Fahrzeuglieferung direkt zu Ihnen nach Kiel oder in die Umgebung.

So klein und trotzdem ein echter Star. Der Ford Fiesta ist ein Kleinwagen und seit der Einstellung des Ford Ka auch das kleinste Modell im Sortiment seines Herstellers. Angeboten wird der Fiesta bereits seit 1976 und bereits seinerzeit handelte es sich um einen echten Neustart bei Ford. Als eines der ersten Modelle besaß (und besitzt) der Kleinwagen einen Frontantrieb und zudem waren die Ford bis dato deutlich üppiger dimensioniert. Das Downsizing hat sich bezahlt gemacht und so wurden bislang mehr als 15 Millionen Exemplare des kleinen Flitzers verkauft. Seit 2018 fährt der Ford Fiesta in der achten Generation, die wieder einmal mit technischen Finessen punktet. Hervorzuheben ist die Motorhaube, deren Knautschzone erweitert ist und die auf diese Weise einen perfekten Schutz für Fußgänger bietet. Der Titel als „Car of the year“ unterstreicht die erstklassige Qualität und die 2021er Modellpflege hat noch einmal eine sprichwörtliche Schippe draufgelegt.

Der Ford Fiesta in Zahlen

Die Länge von 4,04 Meter steht für einen typischen Kleinwagen. Hinzu kommen 1,74 Meter in der Breite und eine Höhe von 1,48 Meter. Auf diese Weise kann der Ford Fiesta mit bis zu fünf Personen gefahren werden und bietet zudem ein Kofferraumvolumen von 303 Liter. Als Highlight kann der erweiterbare Kofferraum gelten, der bis zu 1.093 Liter an Volumen bereitstellt. Mit anderen Worten steht dem Wochenendeinkauf nichts im Wege und auch eine Urlaubsfahrt ist mit dem Fiesta möglich. In der City erfreut das Modell mit seinem Wendekreis von gerade einmal zehn Meter.

Die Motorisierung des Ford Fiesta ist vor allem eines: vielseitig. Insbesondere seit der letzten Modellpflege im November 2021 wird eine Fülle an attraktiven Antriebsvarianten geboten. Als Benziner fährt das Modell mit einem 1,1 Liter Motor und 75 PS oder mit dem sportlichen 1,0 EcoBoost und Turbounterstützung sowie 100 PS. Als EcoBoost Hybrid gelangen 125 oder sogar 155 PS auf die Straße und wer es richtig krachen lassen möchte, der steigt in die ST- Version mit eineinhalb Liter- Motor und 200 Pferdestärken. Möglich sind nur sechseinhalb Sekunden auf 100 km/h und 230 km/h Spitze, wobei durchweg mit Frontantrieb gefahren wird. Varianten ergeben sich im Getriebe, das mal manuell, mal über ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe arbeitet.

Extras des Ford Fiesta

Klein bedeutet im Falle des Ford Fiesta keineswegs einen Verzicht. In puncto Ausstattung klopft das Prestigemodell bereits vernehmlich an die Tür der Kompaktklasse. Unterstrichen wird dies seit Anfang 2022 mit dem FordPass Connect Modem und somit einem durchgehenden Internetanschluss. Natürlich lässt sich auf Wunsch dennoch ein Smartphone integrieren, doch arbeitet das SYNC3 auch ohne und macht somit auch das Navigieren im „Hier und Jetzt“ möglich. Weitere Extras sind eine Verkehrszeichenerkennung und natürlich darf auch der Toter-Winkel-Assistent nicht fehlen.

Möglichkeiten des Ford Fiesta

Bemerkenswert am Ford Fiesta ist auch die Beleuchtung, die mit Matrix-LED-Scheinwerfern und Nachtsichtassistent einhergeht. Gefahren wird in wählbaren Fahrmodi und natürlich fehlt auch nicht der adaptive Geschwindigkeitsregler. Nicht zu vergessen ist der Spurhalteassistent und auch ein Falschfahrer-Warnsystem ist mit an Bord. Zuletzt punktet der Fiesta in der City mit automatischem Einparken, das dank einer Rückfahrkamera noch ein gutes Stück einfacher gemacht wird.